Ablauf der Antragstellung

Nach eurem ersten Anruf in der Charité bekommt ihr Unterlagen zu geschickt. Zu den Unterlagen gehören verschiedene Fragebögen, eine Anleitung zum Führen des Ernährungstagebuches, eine Ernährungstagebuch-Vorlage und noch einige andere Sachen mehr. Beim Ausfüllen der Fragebögen bitte all das freilassen, dessen ihr euch nicht sicher seid.

Jeden 3. Montag im Monat findet eine Infoveranstaltung "Behandlung des starken Übergewichts" statt. Die Teilnahme daran ist wichtig und sehr informativ. Beginn ist 11.00 Uhr, Dauer ca. 1h.

Das Ernährungstagebuch solltet ihr wirklich ganz ernsthaft und ehrlich führen. Es ist wichtig damit sich der Chirurg ein genaues Bild über euer Essverhalten machen kann und damit die richtige Operationsmethode empfehlen kann.

Parallel zur der Adipositassprechstunde müsst ihr noch Termin in der Psychosomatik, der Endokrinologie und in der Inneren machen. Die Terminvergabe ist mitunter etwas lang, aber so bleibt euch genug Zeit das MMK zu absolvieren um dann den Antrag vollständig abzugeben. Bei Vollständigkeit und damit meine ich inkl. eines über mind. 6 Monate durchgeführten MMks ist die Chance eine schnelle Zusage zu bekommen sehr hoch.

Spätesten nach dem ersten Termin in der Adipositassprechstunde solltet ihr mit einer Ernährungsberatung und Bewegungstherapie beginnen. Der Termin in der Psychosomatik entscheidet ob für euch eine Verhaltenstherapie empfohlen wird oder nicht.

Die Ernährungsberatung wird im Rahmen von Präventionsmaßnahmen von der Krankenkasse bezuschusst. Bitte ruft bei eurer Krankenkasse an und lasst euch eine Liste mit zugelassenen Ernährungsberatern schicken. Das gleiche auch für den Sport. Fragt in eurer Umgebung nach, wo ihr Sport im Rahmen von Präventionsmaßnahmen machen könnt. Die Bedingungen und die Höhe der Bezuschussung könnt ihr bei eurer Krankenkasse erfragen.

Ganz wichtig ist mindestens 1x im Monat bei eurem Hausarzt vorstellig zu werden. Er muss euer Gewicht dokumentieren und das Zusammenspiel von Ernährungsberatung und Sport und evtl. Verhaltenstherapie erfassen. Wenn ihr all das über mindesten 6 Monate macht, hat ihr schon euer multimodales Konzept (MMK) zusammen und könnt euren Antrag einreichen.

Das ganze könnt ihr in einem Vordruck eintragen. Damit hat die Krankenkasse und der MDK gleich einen perfekten Überblick.
Den Vordruck findet ihr hier:

MMK_Vorlage.pdf

 

 

Für weitere Tipps und Hinweise, schickt mir bitte eine Mail an:
tipps@dickinberlin.de